Kirche St. Olaf

St. Olaf ist eine römisch-katholische Pfarrkirche im Hamburger Stadtteil Horn. Zum Patron wählte man den heiligen Olaf von Norwegen, weil zur Zeit des ersten Spatenstichs 1965 in Hamburg der Nordische Katholikentag stattfand und damit die Verbindung zu den norwegischen katholischen Gemeinden bekundet werden sollte. Die Kirche wurde am 24. September 1968 geweiht.

 

Das Kirchengebäude mit einem Durchmesser von 38 Metern wirkt wie eine Rundkirche; sie besteht aber aus drei ineinander geschobenen Kreissegmenten. Der 33 Meter hohe freistehende Turm ist mit vier Bronzeglocken bestückt, die drei Jahre nach Fertigstellung der Kirche in den Turm kamen. Sie wurden gegossen von der Karlsruher Glockengießerei und tragen die Namen der Heiligen Dreifaltigkeit (Trinitas), Maria, der Mutter Gottes, des heiligen Petrus und des heiligen Olaf.

 

Am 30. April 1978 wurde die Pfeifenorgel der Orgelbaufirma Alfred Führer aus Wilhelmshaven geweiht. Sie hat 25 Register auf zwei Manualen und Pedal.

 

Speckenreye 41 a, 22119 Hamburg

Tel: 040 655 01 53 

Fax: 040 659 937 66

buerohorn@st-franziskus-hamburg.de 

 

 

quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/St._Olaf_(Hamburg-Horn)

 

ES IST GUT  SICH KÜMMERN ZU DÜRFEN ANDRE HAHN BESTATTUNGEN 

Bildergebnis für st olaf kircheBildergebnis für st olaf kirche