Lebzeitfest/Vorsorge/Rückblick 

 

Sie möchten Ihre Bestattung von A-Z gesichert und geplant wissen?

Sie würden gerne ein Lebensfest mit Rückblicken planen und arrangieren?

Warum nicht eine etwaig angedachte Trauer- oder Abschiedsfeier gewisser Maßen selber bei einem Fest auf das Erlebte mit Familie, Verwandten, Partner, Freunden und Bekannten in einem besonderen Ambiente erleben.

Wie ein Fest, einen Empfang zu einem Jubiläum oder einfach ohne Grund.

 

Diese Ausführung und Umsetzung beginnt mit dem Schreiben der eigenen Memoiren.

 

Als Memoiren werden die verschriftlichten Lebenserinnerungen einer Einzelperson bezeichnet, wobei die zeitgeschichtliche Entwicklung in einer Epoche erzählt wird, aber der Schwerpunkt immer auf die Sichtweise des Erlebenden gelegt wird. So sind Memoiren Denkwürdigkeiten oder Aufzeichnungen von selbsterlebten Begebenheiten. 

Im Gegensatz zur Chronik stellen Memoiren nicht eine Historie, sondern das persönlich Erlebte in den Vordergrund, im Unterschied zu der Autobiografie steht die soziale Rolle des Memoirenschreibers klar im Mittelpunkt, nicht der Werdegang des noch nicht sozialisierten Menschen. Die Identität des Verfassers ist somit in Memoiren bereits gefestigt.

Unsere Autoren stehen Ihnen für die Entwicklung und Erarbeitet zur Verfügung.

 

Einige Gesprächstermin sind selbstverständlich notwendig und das Buch des Lebens ist auch nicht in einer Woche geschrieben.......

Aber irgendwann ist es so weit und nun könnte man bei einem Matinee das erarbeitet kombiniert und ausgefüllt mit Musik und eine

Fotodarstellung via TV selber erleben und nicht wie bei einer Trauerfeier die Liturgie den Hinterbliebenen zu überlassen. 

 

Rufen Sie uns an, wir verabreden einen Termin des 

Austausches 

 

André Hahn Trauerhilfe   040 590565  

Bestattungen St. Anschar seit 1872